Overblog Suivre ce blog
Editer l'article Administration Créer mon blog

Rechercher Une Info

13 décembre 2012 4 13 /12 /décembre /2012 07:53

 

 Die DDR

vidéo: de la création de la RDA à la Réunification

 

http://www.youtube.com/watch?v=gldMAvzgrgQ&feature=youtu.be


201.jpg  pour en savoir plus sur les Montagsdemonstrationen

(source photos:)

 http://www.hdg.de/lemo/html/DieDeutscheEinheit/WandelImOsten/montagsdemonstrationen.htm

 

voici un extrait trouvé sur le même site:

http://www.hdg.de/lemo/html/DieDeutscheEinheit/WandelImOsten/montagsdemonstrationen.html

 

"Die erste Montagsdemonstration fand am 4. September 1989 statt.

Etwa 1.000 Menschen fordern "Stasi raus" und "Reisefreiheit statt Massenflucht“.( fuite en masse, l’exode)

 

Am 11. und 18. September versuchen die Sicherheitskräfte, mit brutaler Gewalt und Verhaftungen weitere Montagsdemonstrationen zu verhindern…

200.jpg

Über 70.000 Menschen ziehen nach Friedensgebeten in vier Leipziger Kirchen über den gesamten Innenstadtring. Statt "Wir wollen raus!" skandieren sie "Wir bleiben hier!". Mit Parolen wie "Wir sind das Volk", "Keine Gewalt", "Neues Forum zulassen", "Freiheit, freie Wahlen" oder "Lasst die Gefangenen frei" fordern die Demonstranten Meinungsfreiheit und politische Reformen. Das massive Aufgebot an Sicherheitskräften greift angesichts der Menschenmassen nicht ein.

Eine Woche später nehmen bereits 120.000 Menschen aus der ganzen DDR an der Montagsdemonstration teil. Erneut halten sich die Sicherheitskräfte zurück, obgleich Vorbereitungen für ihren massiven Einsatz getroffen sind.

Zwei Tage später, am 18. Oktober, tritt Honecker nach 18jähriger Regierungszeit, offiziell aus "gesundheitlichen Gründen", von seinen Posten zurück."

 

 

 

Montagsdemo-2.jpg

_____________________________________________________________________________________________________

 

 

OCCUPY FRANKFURT

(Oktober 2011-Mai 2012)

lire l'article

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/occupy-frankfurt-das-camp-11756896.html?printPagedArticle=true

 

_________________________________________________LIMBURG---2011-135.jpg

 

das Occupy-Camp vor der EZB : Europäischen Zentralbank ( Dezember 2011)

 

________________________________________________________

 

Vidéo : Check dein Profil, bevor es andere tun

 

http://www.youtube.com/watch?v=n1TroNdzbWg

 

 

 

 

Die Presse- Das Media, die Medien

die Presseagentur

Die Zeitung(en)

Die Tageszeitung

die Wochenzeitung

Die Boulevardzeitung

Das Sensationsblatt(¨er)

das Skandalblatt :

Das Gratisblatt:

Die Zeitschrift(en)

Das Magazin( e)  : das Frauenmagazin

Der Titel(-)

die Titelseite :

die Schlagzeile(n)

 Die Nummer(n)

der Bericht( e) über + acc

Über ein Ereignis berichten

Die Reportage(n)

das Interview(s) -

Jemanden interviewen-

Die Anzeige (n)

Das Feuilleton(s)

Das Abonnement(-)

der Abonnent(en,en)

Abonnieren(auf+acc)

herausgeben(a-e – i)

 der Herausgeber

Der Journalist(en,en)-

informieren –

die Redaktion(en)

der Redakteur(e) der Chefredakteur

Der Reporter –

auf Reportage sein –

eine Reportage über etwas machen –

Der Paparazzo(zzi)-

die Karikatur(en)- karikieren ( caricaturer)

Die Pressekonferenz (en)

Das Radio -der Radioapparat (e)

Die Übertragung(en) die Direktübertragung :

senden –

 übertragen(u-a-ä)

an/ schalten -  aus/ schalten

um/ schalten:

die Nachrichten

die Kurznachrichten

der Wetterbericht

 

das Fernsehen; der Fernseher

das Digitalfernsehen – das Kabelfernsehen – das Satellitenfernsehen

das Kulturprogramm (e )

Das Fernsehprogramm:

Der Fernsehzuschauer(-)

Die Sendung(en)– die Live-Sendung

Die Tagesschau:

die Fernsehserie

Die Kurzfilm:

 der Videoclip(s) –

 die Talk-Show:

Die Kultur-, Sportsendung – das Tele-Shopping

Der Werbespot(-s)- die Werbung

Der Moderator, die Moderatorin

moderieren

Die Medienfreiheit  (die Pressefreiheit)

Die Zensur (en) 

Seine Meinunug frei äuβern

Die Meinungsumfrage:

Manipulieren –

Sachlich = objektiv

Unsachlich = subjektiv

 

Le média

L’agence de presse

le journal 

le quotidien 

l‘ hebdomadaire 

le journal populaire

le journal à sensation –

la presse à scandale

le gratuit

la revue 

le magazine, magazine féminin

le titre

la une

la manchette, le gros titre

le numéro

le reportage

rendre compte de

 

 

 

l’annonce

les pages littéraires

 

 

s’abonner à

publier

l’éditeur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

la retransmission (en direct)

émettre

retransmettre

allumer – éteindre

changer de chaîne  = zapper

les informations –

le flash d’informations

le bulletin météo

 

la télévision; le téléviseur

 

 

chaîne culturelle

la chaîne de télévision

le téléspectateur

l‘ émission

le journal télévisé

feuilleton télévisé

le court métrage

 

débat télévisé

 

la pub.

Présentateur

Présenter, animer

la liberté des médias

 

exprimer librement son avis

le sondage d’opinion

 

 

 

 

A ce mémo s’ajoutent le lexique des encadrés «  Vokabeln » figurant sur votre livre- voir la traduction à la  fin de votre manuel et le lexique des différents exercices Wortschatz (dans le livre et éventuellement le fichier)

Seite 54-55

Die Zukunft

Das E-Book(s)

Die Mehrheit

Die Minderheit

Viele Personen

Einige Personen

Wenige Personen

Abhängig sein

Übertrieben sein

Sich beklagen

Auf(acc) verzichten

Die Online-Sucht

Onlinesüchtig sein

Vernachlässigen

Abhängig vom Internet sein

Das Internet nutzen

 Das Netzwerk(e)

Kontakte pflegen

stundenlang

Das Ereignis(se)

Chatten

Das soziale Netzwerk

Das Mitglied(er)

Vorziehen (o-o)

Virtuelle Kontakte

 

 

 

Seite 56-57

Etwas verlangen

Die Verhaftung(en)

Verhindern

Angst vor etwas(datif) haben

Stattfinden(a-u)

Die Stimmung

gespannt

Das Blutbad

enden

Die Repression

Die Gewalt

Von etwas erfahren(ä-u-a)

Ermutigen

Die friedliche Revolution

Etwas befürchten

 

 

 

Le futur

La tablette de lecture

La majorité

La minorité

Bcp de personnes

Quelques personnes

Peu de personnes

Etre dépendant de

Etre exagéré

Se plaindre

Renoncer à

Dépendance à internet

Etre dépendant d’internet

Négliger

Etre dépendant d’internet

Utiliser internet

Le réseau social

Entretenir les contacts

Pendant des heures

L’événement

Chatter

Le réseau social

Le membre

Préférer

des contacts virtuels

 

 

 

 

Exiger qc

L’arrestation

Empêcher

Avoir peur de

Avoir lieu

L’ambiance

tendu

Le bain de sang

Se treminer

La répression

La violence

Apprendre qc

Encourager

La révolution pacifique

Craindre qc


Partager cet article

Repost 0
Published by C.Delpech - dans PERSPEKTIVEN TERMINALE