Overblog Suivre ce blog
Editer l'article Administration Créer mon blog

Rechercher Une Info

17 février 2009 2 17 /02 /février /2009 07:27

 

v  Les généralités :

Le pronom relatif s’accorde en genre et en nombre avec son antécédent .

Le choix du pronom relatif dépend du cas imposé par la fonction du pronom

dans la relative.

Il est en début de subordonnée et le verbe conjugué est à la fin de la subordonnée.

La relative se place généralement tout de suite après l’antécédent.

La relative est encadrée de virgules.

Au nominatif, accusatif et datif, le pronom relatif est identique au déterminant défini

der,die,das sauf au datif pluriel denen

 

cas

masc.

fém.

neutre

pluriel

nominatif

der

die

das

die

accusatif

den

datif

dem

der

dem

denen

 

1.    Der Zug hat Verspätung/ ich wollte mit dem Zug fahren (der Zug est l’antécédent)

Der Zug, mit dem ich fahren wollte, hat Verspätung.

2.    Wo sind die Kinder ? / ich soll ihnen Apfelsaft bringen

Wo sind die Kinder, denen ich Apfelsaft bringen soll?

3.    Er ruft  den Mann an / er soll ihm für das Buch danken

Er ruft den Mann an , dem er für das Buch danken soll.

(ici, on place « an » entre l’antécédent et la relative, car il ne reste qu’un élément)

4.    Der Wagen ist der Volkswagen/ in Deutschland wird der Volkswagen am meisten verkauft,

Der Wagen , der in Deutschland am meisten verkauft wird, ist der Volkswagen

5.    Das Kind ist unser Sohn / das Kind spielt drauben

Das Kind, das drauβen spielt, ist unser Sohn.

 

***************************************************************************************

 

v  Was, wo, wer…peuvent être employés comme pronom relatif:

 

 

Ø  Was ne s’emploie qu’au nominatif et à l’accusatif singulier.

Il ne s’emploie qu’après des antécédents neutres  comme

    les indéfinis etwas, nichts,vieles,alles …

Meine Mutter tat alles für mich , was sie konnte.

das war etwas , was ich nicht sagen wollte.

Ich weiβ vieles, was du nicht weiβt.

     Les adjectifs substantivés au contenu indéterminé

Das  ist das Schönste, was ich gesehen habe.

      Après das éventuellement decliné

Ich bin nicht einverstanden mit dem, was du sagst

Nimm (das), was ich habe.

 

Attention was ne s’emploie pas avec une préposition :

das ist das Paket, worauf ich lange gewartet habe.(ich habe auf das Paket gewartet)

ich erinnere mich an alles, worüber wir gesprochen haben.

 

Ø  Wo associé aussi à –her et  -hin reprend une indication de lieu

Das Büro, wo er arbeitet (= das Büro, in dem er arbeitet)locatif

Die Stadt, woher er kam (= die Stadt, aus der er kam)provenance

Das Land, wohin er fährt ( = das Land, in das er fährt) directif

 

Ø  Wer n’a jamais d’antécédent. Il peut être décliné

Wer will, der kann.( Qui veut peut)

Wer das gesagt hat, hat gelogen(celui qui a dit cela a menti.)

 

Ø  Wie a pour antécédent die Art : die Art, wie er das gesagt hat
(la façon dont il a dit cela)

 

Warum a pour antécédent der Grund : der Grund, warum ich anrufe, ist…

 

Ø  On dit jemand, der … quelqu’un qui

 

********************************************************************************************

La proposition qualificative se rencontre essentiellement à l’écrit.

C’ est une structure comprenant un participe:

participe passé aussi appelé participe 1 ou participe présent appelé participe 2.

(qui  prend la marque de déclinaison de l’adjectif épithète )

Elle  peut être transformée en relative.

 

Die drauβen spielenden Kinder sind glücklich (participe présent)

Die Kinder, die drauβen spielen, sind glücklich

Die auf dem Bahnsteig stehenden Leute warten auf den Zug

Die Leute, die auf dem Bahnsteig stehen, warten auf den Zug.

Der  am meisten verkaufte Wagen ist der Volkswagen (participe passé)

Der Wagen, der am meisten verkauft wird, ist der Volkswagen.

 

Exercice :Transformez les qualificatives en relatives

1)Ich besuche meinen auf dem Land wohnenden Freund

2)Das Kind kann das vor Jahren gelernte Gedicht* noch auswendig.
(das Gedicht : le poème)

3)Soll ich die auf den Teppich gefallenen Bücher aufheben ?

4)Die gestern angekommenen Freunde fahren heute weiter nach Paris.

5) Das auf der Bank sitzende Kind heiβt Bernd

 

Corrigé:

1. ich besuche meinen Freund, der auf dem Land wohnt.

2.das Kind kann noch das Gedicht auswendig, das es vor Jahren gelernt hat;

3. Soll ich die Bücher aufheben, die auf den Teppich gefallen sind?

4.Die Freunde, die gestern angekommen sind, fahren heute weiter nach Paris.

5. Das Kind, das auf der Bank sitzt, heiβt Bernd.

 

****************************************************************************************

Le pronom relatif  au génitif

 

Masculin

neutre

féminin

pluriel

dessen

dessen

deren

deren

Attention il n’y a jamais de déterminant entre le pronom relatif et le nom qui suit !

Par contre, il peut y avoir un adjectif épithète  (voir dernier exemple.)

 

·        Das Haus gehört meinem Vater / die Fassade des Hauses wurde renoviert

Das Haus, dessen Fassade renoviert wurde, gehört meinem Vater.

·        Martina kann nicht verreisen / ihre Mutter ist krank (Martinas Mutter)

Martina, deren Mutter krank ist, kann nicht verreisen.

·        Die Frau ist bei der Polizei / ihre Tasche wurde gestohlen (die Tasche der Frau)

Die Frau, deren Tasche gestohlen wurde, ist bei der Polizei

·        Peter arbeitet schon seit einem Jahr/  sein jüngerer Bruder hat das Abitur

 gemacht ( Peters jüngerer Bruder)

Peter, dessen jüngerer Bruder das Abitur gemacht hat, arbeitet schon seit einem Jahr.

 

 

Partager cet article

Repost 0
Published by C.Delpech - dans Grammaire - Grammatik